fnt_Logo-gross
www.FNT-THERAPIE.de

Die folgenden Berichte geben Erfahrungen mit der Funktionellen Neuraltherapie (FNT) weiter.

Einige der Behandelten hatten leichtere Erkrankungen mit wenigen Beschwerden und kürzerer Krankheitsdauer. Andere Patienten, die sich in schulmedizinischer Behandlung befanden, litten seit Jahrzehnten an ihren Beschwerden und konnten keine Besserung erreichen.

Es erstaunlich, wie es mit der Behandlungsmethode FNT nicht nur bei kurz zurück liegenden Erkrankungen, sondern auch bei den lang dauernden äußerst therapieresistenten Krankheitsbildern mit geduldigem Einsatz der FNT möglich war, noch deutliche Besserungen zu erreichen.

Aus juristischen Gründen dürfen einige Krankheitsbezeichnungen nicht verwendet werden, obwohl sie weitgehend allgemein bekannt sind und benutzt werden. Es wurde versucht, das Wesen der Beschwerden trotzdem deutlich werden zu lassen.
 

Patientin, 45 Jahre: Rücken- Kopf- und Regelschmerzen

Patient, 72 Jahre: viele Schmerzen - "Altersbeschwerden"

Patient, 50 Jahre: Trigeminusneuralgie, Kopfschmerzen

Patient, Ende 50: Erkältung, Gelenkschmerzen, chronische Gelenkschmerzen

Patientin, 47 Jahre: chronische Gelenkschmerzen, Gelenk- und Narbenschmerzen, viele Gelenkversteifungen

Patientin, Ende 50: Migräne

Patientin, 45 Jahre: Kopfschmerzen

Patient, Anfang 60: Kopfschmerzen, Trigeminusneuralgie, Schulter- und Nackenschmerzen, Kreuzschmerzen, Achillessehnenschmerzen

Patientin. Anfang 60: chronische Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen

Patientin, Ende 20: Kopfschmerzen und Migräne

Patientin, 40 Jahre: Chronische Wirbelsäulenentzündung (Morbus Bechterew), Erkältung

Die Behandlungsberichte stammen von Mitgliedern der Vereinigung zur Förderung der Funktionellen Neuraltherapie (FNT) e.V. und anderen Patienten, die nicht dem Verein angehören.

[Home] [Wer wir sind] [Was wir wollen] [Was ist FNT?] [Wem kann FNT helfen?] [Veranstaltungen] [FNT-Behandlung] [FNT-Therapeuten] [FNT-Ausbildung] [Mitglied werden] [Impressum]